Auswahl an Buchveröffentlichungen

aktuell

Kriz, Jürgen (2017): Subjekt und Lebenswelt. Personzentrierte Systemtheorie für Psychotherapie, Beratung und Coaching. Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht

Kriz, Jürgen & Simon, Fritz (2019). Der Streit ums Nadelöhr. Körper, Psyche, Soziales, Kultur. Wohin schauen systemische Berater? (Herausgegeben von Matthias Ohler). Heidelberg: Carl-Auer

Kriz, Jürgen & Tschacher, Wolfgang (2017): Synergetik als Ordner. Die strukturierende Wirkung der interdisziplinären Ideen Hermann Hakens. Lengerich: PABST SCIENCE PUBLISHERS.

Kriz, Jürgen (2016): Systemtheorie für Coaches. Einführung und kritische Diskussion. Wiesbaden: Springer (essentials)

Kriz, Jürgen (2011): Chaos, Angst und Ordnung. Wie wir unsere Lebenswelt gestalten. Göttingen/Zürich: Vandenheock & Ruprecht, 3. Aufl (1. Aufl. 1997).

Kriz, Jürgen (2014): Grundkonzepte der Psychotherapie. Eine Einführung. Weinheim: Beltz/PVU 7. überarbeitete und erweiterte Auflage (1.Aufl. 1985: München Urban & Schwarzenberg:            

Kriz, Jürgen (2014) russische (erweiterte) Ausgabe von self-actualization (pccs-books):

Kriz, Jürgen (2015): Saprotot komplekso pasauli Uz personu centretas sistemteorijas. lietojums und perspektivas. LU Akademiskais apgads, Riga, Lettland  (ISBN 978-9934-18-007-1)   (Verstehen (in) einer komplexen Welt. Die Personzentrierte Systemtheorie. Akzente und Perspektiven.   Zusammenstellung einiger Texte von mir, übersetzt von dem Philosophen und Heidegger-Übersetzer  Dr. Raivis Bicevskis)

Kriz, Jürgen (2010): Haoss un Kartiba. Zinatne, Sabiedriba, Psihe. Interdisciplinaru petijumu serija scientia vitae, Riga, Lettland  (ISBN 978-9984-39-971-3)   (Chaos und Ordnung. Wissenschaft, Gesellschaft, Psyche.   Zusammenstellung einiger Texte von mir, übersetzt von dem Philosophen und Heidegger-Übersetzer  Dr. Raivis Bicevskis)

frühere Bücher


1973 Statistik in den Sozialwissenschaften 5. Aufl. 1983
1975 Datenverarbeitung für Sozialwissenschaftler
1978 Grundlagen und Modelle der Inhaltsanalyse (mit Lisch),
1981 Methodenkritik empirischer Sozialforschung.
1985/2007 Grundkonzepte der Psychotherapie. (6. Aufl. 2007)
1987 Wissenschafts- und Erkenntnistheorie (mit Lück & Heidbrink), 3. Aufl. 1998
1988 Facts and Artefacts in Social Science. An epistemological and methodological analysis of social science research techniqes
1988 Methodenlexikon; für Mediziner, Psychologen, Soziologen. (mit Lisch),
1992 Chaos und Struktur,
1993 FamilientherapeutInnen im Gespräch ( mit Hosemann & Schlippe),
1994 Handwörterbuch der Politikwissenschaften ( mit Nohlen & Schultze)
1997 Systemtheorie. Eine Einführung für Psychotherapeuten, Psychologen und Mediziner Ab 3. Aufl. (UTB): Systemtheorie für Psychotherapeuten, Psychologen und Mediziner. Eine Einführung (1999)
1997 Chaos, Angst und Ordnung. Wie wir unsere Lebenswelt gestalten. 2. Aufl 1998  2001 Integrative Systems Approaches to Natural and Social Dynamics (mit Matthies & Malchow)

2004 Lebenswelten um Umbruch. Zwischen Chaos und Ordnung. Wiener Vorlesungen 2006 Self-Actualization  (2008 bei pccs books, UK)

2007 Sinnorientiertes Wollen und Handeln zwischen Hirnphysiologie und kultureller Gestaltungsleistung (mit Deecke)

2007 Gesprächspsychotherapie : Die therapeutische Vielfalt des personzentrierten Ansatzes. (mit  Slunecko)