Univ.-Prof. Dr. Jürgen Kriz                                                              zurück zur HOMPAGE

SCHRIFTENVERZEICHNIS (ohne Rezensionen, Kongreß-Abstracts etc.).

a) BÜCHER:

 

Kriz, Jürgen (2015): Saprotot komplekso pasauli Uz personu centretas sistemteorijas. lietojums und perspektivas. LU Akademiskais apgads, Riga, Lettland  (ISBN 978-9934-18-007-1)   (Verstehen (in) einer komplexen Welt. Die Personzentrierte Systemtheorie. Akzente und Perspektiven.   Zusammenstellung einiger Texte von mir, übersetzt von dem Philosophen und Heidegger-Übersetzer  Dr. Raivis Bicevskis)

Kriz, Jürgen (2014): Grundkonzepte der Psychotherapie. Eine Einführung. Weinheim: Beltz/PVU 7. überarbeitete und erweiterte Auflage (1.Aufl. 1985: München Urban & Schwarzenberg:

            spanische Ausgabe ("Corrientes fundamentales en psychotherapia") 1990 bei Amorrortu- Editores, Buenos Aires (4. Auflage 2013)

Kriz, Jürgen (2011): Chaos, Angst und Ordnung. Wie wir unsere Lebenswelt gestalten. Göttingen/Zürich: Vandenheock & Ruprecht, 3. Aufl (1. Aufl. 1997).

Kriz, Jürgen & Slunecko, Thomas [Hrsg.] (2011): Gesprächspsychotherapie : Die therapeutische Vielfalt des personzentrierten Ansatzes. Wien: fakultas.wuv Universitätsverlag (Neuauflage des UTB-Bandes, Stuttgart 2007)

Kriz, Jürgen (2010): Haoss un Kartiba. Zinatne, Sabiedriba, Psihe. Interdisciplinaru petijumu serija scientia vitae, Riga, Lettland  (ISBN 978-9984-39-971-3)   (Chaos und Ordnung. Wissenschaft, Gesellschaft, Psyche.   Zusammenstellung einiger Texte von mir, übersetzt von dem Philosophen und Heidegger-Übersetzer  Dr. Raivis Bicevskis)

Kriz, Jürgen (2008): Self-Actualization: Person-Centred Approach and Systems Theory. PCCS-books. Ross-on-Wye, UK (ISBN 978 1 906254 03 2)                      (Eine Vorveröfentlichung (um es zum internat.Kongress in Potsdam 2006 verfügbar zu haben) erschien bereits 2006, Hamburg: BoD)               

            russische (erweiterte) Ausgabe 2014 (ISBN 978-5-7591-1441-3 und ISBN 978-3-928524-75-9)

Kriz, Jürgen & Deecke, Lüder (2007): Sinnorientiertes Wollen und Handeln zwischen Hirnphysiologie und kultureller Gestaltungsleistung. Wien: Picus. ISBN 3-85452-527-3 (3-85452-527-3)

Kriz, Jürgen (2004): Lebenswelten um Umbruch. Zwischen Chaos und Ordnung. Wiener Vorlesungen Bd. 106, Wien: Picus, ISBN 3-85452-506-0

Matthies, Michael, Malchow, Horst & Kriz, Jürgen (Eds.) (2001): Integrative Systems Approaches to Natural and Social Dynamics. Heidelberg: Springer

Kriz, Jürgen (1997/9): Systemtheorie. Eine Einführung für Psychotherapeuten, Psychologen und Mediziner. Wien: Facultas, ab 3. Aufl (1999).: Systemtheorie für Psychotherapeuten, Psychologen und Mediziner. Eine Einführung. UTB/ Facultas, ISBN 3-8252-2084-2

Kriz, Jürgen, Nohlen, Dieter & Schultze, Heinz-Otto (Hrsg), (1994): Handwörterbuch der Politikwissenschaften. Bd.2: Methoden.  München: Piper, ISBN 3-406-36906-5

Hosemann, Dagmar, Kriz, Jürgen & Schlippe, Arist v. (Hrsg), (1993): FamilientherapeutInnen im Gespräch. Freiburg: Lambertus

Herlth, Alois, Brunner, Ewald-Johannes, Tyrell, Hartmann & Kriz, Jürgen (Hrsg.), (1993): Abschied von der Normalfamilie? Elternschaft kontra Partnerschaft Berlin, Heidelberg: Springer

Kriz, Jürgen (1992): Chaos und Struktur. Systemtheorie Bd 1. München, Berlin: Quintessenz

Kriz, Jürgen & Lisch, Ralf (1988): Methodenlexikon; für Mediziner, Psychologen, Soziologen. München: Psychologie Verlags Union

Kriz, Jürgen (1988): Facts and Artefacts in Social Science. An epistemological and methodological analysis of social science research techniqes. Hamburg, NewYork: McGraw-Hill

Kriz, Jürgen, Lück, Helmut, E. & Heidbrink, Horst (1987/98): Wissenschafts- und erkenntnistheorie. Eine Einführung für Psychologen und Humanwissenschaftler. Opladen: Leske & Budrich (2. Aufl. 1989, 3. Aufl.1995, 4. Aufl 1998)

Schlippe, v.,Arist & Kriz, Jürgen (Hrsg.), (1987): Familientherapie. Kontroverses - Gemeinsames. Wildberg: Bögner-Kaufmann

Kriz, Jürgen (Hrsg.) (1981): Sprachentwicklungsstörungen. Theoretische Modelle und therapeutische Praxis. München: Fink (Patholinguistica Bd.13)

Kriz, Jürgen (1981): Methodenkritik empirischer Sozialforschung. Eine Problemanalyse sozialwissenschaftlicher Forschungspraxis. Stuttgart: Teubner (Studienskripten zur Soziologie Bd. 49)

Lisch, Ralf & Kriz, Jürgen (1978): Grundlagen und Modelle der Inhaltsanalyse. Bestandsaufnahme und Kritik. Reinbek: Rowohlt (rororo-studium Bd. 117)

Kriz, Jürgen (1975): Datenverarbeitung für Sozialwissenschaftler. Einführung in Grundlagen, Programmierung und Anwendung. Reinbek: Rowohlt (rororo-studium Bd. 45)

Kriz, Jürgen (1973/83): Statistik in den Sozialwissenschaften. Einführung und kritische Diskussion. Reinbek 1973 (1.) Rowohlt (rororo-studium Bd. 29) , Köln / Opladen 1983 (5.) Westdeutscher Verlag

Kriz, Jürgen (1968/82): Subjektive Wahrscheinlichkeiten und Entscheidungen. Zur Problematik von Methodenartefakten in der Entscheidungstheorie. Wien 1968 (1.), Frankfurt 1982 (2.), Fischer

 


b) BEITRÄGE (in Büchern, wiss. Zeitschriften etc.)

Kriz, Jürgen (2015): Die evolutionäre Perspektive in der Verbindung von Körper, Geist und Ausdruck. Gestalt Theory, 37, 3,  S. 305 - 336

Kriz, Jürgen (2015): Sozialisation und Emanzipation in der Psychologie und Therapeutenbildung. Psychotherapie-Wissenschaft , 5, 2,  S. 137 - 146

Kriz, Jürgen (2015): Die therapeutische Beziehung in der systemischen Therapie. In: Bronisch. Thomas & Sulz, Serge (Hrsg): Therapeutische Beziehung. Das Wohl und Wehe jeglicher Psychotherapie.   München: CIP-Medien, S. 207 - 225

Kriz, Jürgen (2015): Psychotherapieforschung – und ihre Beschränkung durch einen schulenspezifischen Bias Resonanzen. E-Journal für Biopsychosoziale Dialoge in Psychotherapie, Supervision und Beratung, 3(1), xx-xx. Zugriff am 15.11.2015. Verfügbar unter http://www.resonanzenjournal.org.

Kriz, Jürgen (2015): Personzentrierte Systemtheorie. In: Mark Galliker & Uwe Wolfradt (Hrsg): Kompendium psychologischer Theorien.   Frankfurt: Suhrkamp, 342 - 345

Kriz, Jürgen (2015): Kurt Lewin – ein früher Systemiker. In: Antons, K. & Stützle-Hebel, M (Hrsg): Feldkräfte im Hier und Jetzt. Antworten von Lewins Feldtheorie auf aktuelle Fragstellungen in Führung, Beratung und Therapie.   Heidelberg: Auer, 285-316

Kriz, Jürgen (2014): Wie evident ist Evidenzbasierung? Über ein gutes Konzept – und seine missbräuchliche Verwendung. In: Sulz, Serge (Hrsg): Psychotherapie ist mehr als Wissenschaft. Ist hervorragendes Expertentum durch die Reform gefährdet?  München: CIP-Medien, S. 154 - 185

Kriz, Jürgen (2014): Systemtheorie und systemisch-humanistische Psychotherapie – eine Herausforderung für unsere Gesellschaft ? In: Erik Meyerhof, Tabea Bernges, Miriam Block, Martina Niehoff & Christian Schultz (Hrsg.): Menschenbilder in der Psychologie. Hamburg: Argument-Verlag. S. 80 - 103

Kriz, Jürgen (2014): Wenn der Blick auf die Ressourcen  die Gesamtsicht verstellt. Existenzanalyse, 31, 2,  S. 50 - 56

Kriz, Jürgen (2014): Formen der Psychotherapie. In: Lorei, C. (Hrsg.): Grundwissen psychische Störungen. (i. Dr.)

Kriz, Jürgen (2014): Empathie als personale Begegnung. Gesprächspsychotherapie und Personzentrierte Beratung, 3/14, S. 151-157

Kriz, Jürgen (2014): Aspekte „wissenschaftlicher“ Faktengläubigkeit – und ihr Nutzen. geographische revue, 16/1, S. 7-19

Kriz, Jürgen (2014): Vermessene „Wissenschaftlichkeit“ von Psychotherapie in Deutschland.  In: Hartmann-Kottek, Lotte (Hrsg.): Gestalttherapie – Faszination und Wirksamkeit. Eine Bestandsaufnahme. Gießen: Psychosozial-Verlag, S. 353-357

Kriz, Jürgen (2014): Der Antrag der Humanistischen Psychotherapie als Verfahren beim Wissenschaftlichen Beirat Psychotherapie. In: Eberwein, Werner & Thielen, Manfred (Hg.): Humanistische Psychotherapie. Theorien, Methoden, Wirksamkeit. Gießen: Psychosozial-Verlag, S. 39 – 52

Kriz, Jürgen (2014): Zur Wirksamkeit Humanistischer Psychotherapie. Eine kritische Diskussion. In: Eberwein, Werner & Thielen, Manfred (Hg.): Humanistische Psychotherapie. Theorien, Methoden, Wirksamkeit. Gießen: Psychosozial-Verlag, S. 267 – 282

Kriz, Jürgen (2014): Personzentrierte Systemtheorie. In: Eberwein, Werner & Thielen, Manfred (Hg.): Humanistische Psychotherapie. Theorien, Methoden, Wirksamkeit. Gießen: Psychosozial-Verlag, S. 283 – 296

Kriz, Jürgen (2014): Evidenzbasierter Quark. Familiendynamik 39, 4, S.

Kriz, Jürgen (2014): Systemtheorie ist mehr als „Autopoiese“. Eine Replik auf Allain Schmitt. Familiendynamik 39, 3, S. 267 - 270

Längle, Alfried & Kriz, Jürgen (2014): The Renewal of Humanism in European Psychotherapy: Developments and Applications. In: Schneider, K., Fraser Pierson, J. & Bugental, J.F.Z. (eds): The Handbook of Humanistic Psychology. Theory, Research and Practice (2. Ed.), p. 373-385

Kriz, Jürgen (2014): Fragen der Diagnostik aus Sicht der Humanistischen Psychotherapie. Gestalt-Zeitung, 27, S. 13-17.

Kriz, Jürgen (2014): Deutsche Verhältnisse. Zu den Hintergründen und dem Kontext des Anerkennungsverfahrens Humanistische Psychotherapie Projekt Psychotherapie 01/2014 (Bundesverband der Vertragspsychotherapeuten e.V. bvvp), S. 18-19

 Kriz, J. (2014). Sinn und Unsinn von Richtlinientherapie - Grundlagen der Humanistischen Psychotherapie. Gestalt-Zeitung, 27, 54-58.

Kriz, Jürgen (2014): Einladung zu einer Begegnung. Morenos Werk aus der Sicht der Personzentrierten Systemtheorie. Zeitschrift für Psychodrama Soziometrie,13, 1, Supplement, S. 121-135

Kriz, Jürgen (2014): Prozessebenen in der Beratung. Vom Nutzen der Personzentrierten Systemtheorie. Blickpunkt Beratung, 32 /2014, S. 53 - 64  

Kriz, Jürgen (2014): Medikalisierung versus  psychosoziale Perspektive. In: Wirsching, Michael & Levold, Tom (Hrsg.) Systemische Therapie und Beratung - Das große Lehrbuch: Heidelberg: Auer, S. 20 – 24 

 

Kriz, Jürgen (2014): Personzentrierte Systemtheorie. In: Wirsching, Michael & Levold, Tom (Hrsg.) Systemische Therapie und Beratung - Das große Lehrbuch: Heidelberg: Auer , S. 86 – 90

 

Kriz, Jürgen (2014): Beruflich Zugänge. Psychologie. In: Wirsching, Michael & Levold, Tom (Hrsg.) Systemische Therapie und Beratung - Das große Lehrbuch: Heidelberg: Auer , S. 24 – 27

Kriz, Jürgen (2013): Kreativität und Intuition aus systemischer Sicht. In: Fischer, H.R. (2013) Wie kommt Neues in die Welt?: Phantasie, Intuition und der Ursprung von Kreativität. Braunschweig: Velbrück, S. 197-208

Kriz, Jürgen (2013): Person-Centred Approach and Systems Theory. In: Cornelius-White, M., Motschnig, R. & Lux, M. (eds.): Interdisciplinary Handbook of the Person-Centered Approach: Research and Theory. New York: Springer. p 261-276

Kriz, Jürgen (2013): „Biopsychosozial und integrativ, was ist dran und was nicht?“ – ein Interview von Silke Birgitta Gahleitner mit Jürgen Kriz. Resonanzen. E-Journal für Biopsychosoziale Dialoge in Psychotherapie, Supervision und Beratung, 1(1), 65-78. Zugriff am 27.05.2013. Verfügbar unter http://www.resonanzenjournal. org.

Kriz, Jürgen (2013): Wirkfaktoren in der Psychotherapie - braucht man die? In: "Was bleiben will muss ich ändern" Festschrift zum 50-jährigen Jubiläum des Bundesverbandes katholischer Ehe-, Familien- und Lebensberaterinnen und -berater e.V., S. 25-41

Kriz, Jürgen (2013): Grundorientierungen in der Erziehungsberatung. In: Körner, W., Irdem, G. & Bauer, U. (Hrsg.) Psycho-soziale Beratung von Migranten. Stuttgart: Kohlhammer, 123 - 143

Kriz, Jürgen & Tschacher, Wolfgang(2013): Systemtheorie als Strukturwissenschaft: Vermittlerin zwischen Praxis und Forschung Familiendynamik, 38, 2, S. 12 - 21

Kriz, Jürgen (2013): Warum die Psychomotorik sich mit Personzentrierter Systemtheorie beschäftigen sollte. In: Richter-Mackenstein, Joseph & Eckert, Amara R. (Hrsg.): Familie und Organisation in Psychomotorik und Motologie, Marburg: wvpm, S. 13 - 54

Kriz, Jürgen (2013): Die Personzentrierte Systemtheorie in der Beratung. In: Gahleitner, S. et al (Hrsg.): Personzentriert beraten: alles Rogers?. Theoretische und praktische Weiterentwicklungen. Weinheim: Beltz Juventa, S. 99 - 130

Kriz, Jürgen (2013): Humanistische Psychotherapie im Kontext des deutschen Gesundheitssystems. Gesprächspsychotherapie und Personzentrierte Beratung, 2/13, S. 64-71

Kriz, Jürgen (2012): Zum WBP-Antrag „Humanistische Psychotherapie“. In: report psychologie, 7/8 2012, S. 292-293

 

Kriz, Jürgen (2012): Personzentrierte Systemtheorie für Führungskräfte und BeraterInnen. Rudi Ballreich im Gespräch mit Prof. Dr. Jürgen Kriz. In: Die Systemtheorie in der Praxis. Trigon Themen 02 | 2012, S. 5-7

 

Kriz, Jürgen (2012): Antrag der Arbeitsgemeinschaft Humanistische Psychotherapie (AGHPT) an den Wissenschaftlichen Beirat Psychotherapie. Z Psychodrama und Soziometrie (ZPS), 11, 2, 311 - 330

 

Kriz, Jürgen (2012): Traumarbeit in der Personzentrierten Psychotherapie. Anmerkungen aus der Perspektive Personzentrierter Systemtheorie. In: Diethardt, U., Korbei, L. & Pelinka, B. (Hrsg.). Klientenzentrierte Psychotherapie - quo vadis? Wien: facultas. S. 63 - 69

 

Kriz, Jürgen (2012): Die professionell  helfende Beziehung. Aspekte zum Verständnis von Unterstützung und Destruktion bei Entwicklungsschritten. Z. integrative Therapie, 38,1, S. 7-20

 

Längle, Alfried & Kriz, Jürgen (2012): The Renewal of Humanism in European Psychotherapy: Developments and Applications. Psychotherapy, 49,4, p. 430 – 436

 

Kriz, Jürgen & Längle, Alfried (2012): A European Perspective on the Position Papers, Psychotherapy, 49, 4, p. 475 - 479

Kriz, Jürgen & Atkins, Sally (2012): At the River of Decentering: A Dialogue in Honour of the Work of Paolo Knill. In: poiesis - A Journal of the Art & Communication, vol. 14, p. 76 - 88 (Toronto, Canada)

Kriz, Jürgen (2012): Systemisch psychologische Grundlagenforschung. In: Ochs, M. & Schweitzer, J. (Hrsg.): Handbuch Forschung für Systemiker. Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht, S. 137 - 152

Kriz, Jürgen (2012): Evidenzbasiertes Entscheiden – zwischen guter Theorie und missbräuchlicher Praxis. KERBE, Forum für Sozialpsychiatrie, H.1. 2012, S. 22-24

Kriz, Jürgen (2012): Chancen und Nebenwirkungen eines Richtlienienverfahrens "Systemische Therapie". systhema, 26, H.3., S. 232 - 242

Kriz, Jürgen (2012): Menschenbilder in der Psychotherapie – eine schulenübergreifende Perspektive auf grundlegende Aspekte psychotherapeutischer Diskurse. In: Petzold, Hilarion (Hg): Die Menschenbilder in der  Psychotherapie. Wien: Krammer, S. 133 - 155

Kriz, Jürgen (2012): Zur Wirkungsweise künstlerischer Therapien – systemisch-integrative Aspekte. In: Rössler, W. & Matter, B. (Hrsg.): Kunst- und Ausdruckstherapien. Ein Handbuch für die psychiatrische und psychosoziale Praxis. Stuttgart: Kohlhammer, S. 115 - 124

Kriz, Jürgen (2012): Zum WBP-Antrag »Humanistische Psychotherapie«. Report Psychologie Heft 7/8, S.292-293

Eckert, Jochen & Kriz, Jürgen (2012): Humanistische Psychotherapieverfahren. In: Senf, W. & Broda, M. (Hrsg): Praxis der Psychotherapie,  Stuttgart: Thieme, 5. Aufl. S. 256 – 277 (erstmals in 3. Aufl. 2005, S. 315 –  336)

Kriz, Jürgen (2012): Wissenschaftliche Grundlagen: Denkmodelle. In: Senf, W. & Broda, M. (Hrsg): Praxis der Psychotherapie,  Stuttgart: Thieme, 5. Aufl., S. 26- 32 (erstmals in 3. Aufl. 2005, S. 18 – 24).

Kriz, Jürgen (2011): „Humanistische Psychotherapie“ als Verfahren. Ein Plädoyer für die Übernahme eines einheitlichen Begriffs. Psychotherapeutenjournal 4/2011, S. 332 - 338

Kriz, Jürgen (2011): Ohne ein wenig Weisheit geht es nicht. Plädoyer gegen den Reduktionismus in der gegenwärtigen Wirksamkeitsideologie. In: M. Wollschläger (Hrsg.). Weisheit und Psychotherapie. Tübingen: dgvt-Verlag, S. 95 – 122 

Kriz, Jürgen (2011): Blühende Landschaften zwischen „Verfahrensblöcken“ und „Berufsabschottungen“. Kontext, 42, 2, S. 116-119

Kriz, Jürgen (2011): Die Gesprächspsychotherapie im deutschen Gesundheitswesen. In: Frohburg, I. & Eckert, J. (Hrsg): Gesprächspsychotherapie heute. Eine Bestandsaufnahme. Köln: GwG-Verlag, S. 37 - 52

Kriz, Jürgen (2011): Das System Wissenschaft aus Sicht synergetischer Selbstorganisationstheorie. In: Brunner, E-J., Tschacher, W. & Kenklies, K. (Hg.): Selbstorganisation von Wissenschaft. Jena: IKS Geramond, S. 11 - 33

Kriz, Jürgen (2011): Spiritualität in der Psychotherapie. Existenz und Logos, 19, S. 8 - 17

Kriz, Jürgen (2011): Synlogisation: Über das Glück, verstanden zu werden und andere zu verstehen. Wolfgang Loth zum 60. Geburtstag gewidmet. systhema, 25, 2, S. 118 - 131

Kriz, Jürgen (2011): Ohne Verstehen läuft nichts. Projekt Psychotherapie – das bvvp-Magazin, 2/2011, S. 26 - 28

Kriz, Jürgen (2011): Systemisch-psychologische Grundlagenforschung. In Ochs, M. & Schweitzer, J. (Hrsg.)     im Druck

Kriz, Jürgen (2011): Personzentrierte Systemtheorie. In: Levold, T. & Wirsching, M. (Hrsg.): Lehrbuch Systemische Therapie und Beratung … im Druck

Kriz, Jürgen & v.Schlippe, Arist (2011): Konstruktivismus in Psychologie, Psychotherapie und Coaching. Familiendynamik, 36, 2, S. 142 - 153

Kriz, Jürgen (2011): Psychotherapie aus humanistisch-systemischer Sicht. Zur Integration psychotherapeutischer Beschreibungsebenen: Das Zusammenwirken körperlicher, psychischer, interpersonaler und kultureller Prozesse. In: Arbeitsgemeinschaft Ausbildungsinstitute und VPP (Hrsg.). Neue Wege in der Psychotherapie. Beiträge zur Verfahrensvielfalt und Beziehungsorientierung. Berlin: Deutscher Psychologen Verlag, S. 23 - 46

Kriz, Jürgen (2011): Die Person im Familienunternehmen. In: Schindler, H., Loth, W. & v. Schlippe, J. (Hrsg). Systemische Horizonte. Göttingen: Vandenhoeck, S. 99 -107 

Kriz, Jürgen (2010): Personzentrierte Systemtheorie. PERSON, 14, 2, S. 99-112

Kriz, Jürgen (2010): Weisen in der Welt zu sein – Die Teilhabe des Menschen an der Mitwelt auf körperlicher, psychischer, psychosozialer und kultureller Ebene. systeme, 24, 2, S. 130-153

Kriz, Jürgen (2010): Die Vielfalt des Personzentrierten Ansatzes in Beratung und Psychotherapie und die Utilisierung durch andere. In: Speierer, G-W & Barg, M. (Hrsg.): Personzentrierte Psychotherapie und Beratung aktuell. Köln: GwG-Verlag, S. 135-155

Kriz, Jürgen (2010): Über den Nutzen therapeutischer „Spielräume“.  Gestalttherapie,  24, 2, S. 4-19

Kriz, Jürgen (2010): Systemtheorie als eine Metatheorie zur Integration psychotherapeutischer Ansätze, Psychotherapie im Dialog (PiD), 11,1, S. 28-34

Kriz, Jürgen (2010): Was leistet das Psychologiestudium und was fehlt ihm im Hinblick auf eine psychotherapeutische Ausbildung und Tätigkeit? Psychotherapeutenjournal (PTJ), 9, 2,  S. 130-140

Kriz, Jürgen (2009): Zurück-Geschaut. Über Maturana & Varela: Der Baum der Erkenntnis. Familiendynamik, 34, 1, S. 103-105

Kriz, Jürgen (2009): Der Einfluss von Menschenbildern auf die Forschung in der klinischen Sozialarbeit. In: Gahleitner, Silke & Hahn, Gernot (Hg): Klinische Sozialarbeit. Forschung aus der Praxis – Forschung für die Praxis. Bonn: Psychiatrie-Verlag, S. 47 – 58

Kriz, Jürgen (2009): Systemische Familientherapie. In: Slunecko, T. (Hg.) Psychotherapie. Eine Einführung. Wien: UTB/facultas wuv, 221-261

Kriz, Jürgen (2009): K.o. für plurale Psychotherapie? Gesprächspsychotherapie und Personzentrierte Beratung, 40, 3, S. 169-172

Kriz, Jürgen & Sollmann, (2009): Wissenschaftliche Regeln, Redlichkeit und Diskursbereitschaft. Ein Blick hinter die Kulissen der politischen Bühne des "wissenschaftlichen Beirats Psychotherapie", Psychotherapie Forum, 17, S. 90--95

Kriz, Jürgen (2009): Vielfalt in der Psychotherapie: Das Vier-Säulen-Modell. Plädoyer, die internationale und stationäre Verfahrenspluralität auch  in deutschen Praxen wieder zuzulassen. VPP-aktuell, 4-2009,  S. 3-5

Kriz, Jürgen (2009): Der Einfluss von Menschenbildern auf die Forschung in der Klinischen Sozialarbeit. in: Gahleitner, S. & Hahn, G. (Hrsg.) Klinische Sozialarbeit. Forschung aus der Praxis -Forschung für die Praxis. Beiträge zur psychosozialen Praxis und Forschung. Bonn: Psychiatrie-Verlag, S. 47-58

Ollefs, Barbara, Schlippe, Arist v., Omer, Haim & Kriz, Jürgen (2009): Jugendliche mit externalem Problemverhalten. Effekte von Elterncoaching. Familiendynamik, 34, 256-265

Kriz, Jürgen (2009): Cognitive and Interactive Patterning: Processes of creating meaning. In: Jaan Valsiner, Peter C. M. Molenaar, Maria C. D. P. Lyra & Nandita Chaudhary (Eds): Dynamic Process Methodology in the Social and Developmental Sciences. New York: Springer, 619 - 650 

Kriz, Jürgen (2008): Gestalttheorie und Systemtheorie. In: Metz-Goeckel, Hellmuth (Hg.): Gestalttheorie aktuell. Handbuch zur Gestalttheorie Bd. 1. Wien: Krammer, 39 - 70

Kriz, Jürgen (2008): "trotzdem Ja zum Leben sagen". Die bleibende Bedeutung Viktor E. Frankls. Existenz und Logos, XVI, 8-12

Kriz, Jürgen (2008): Vermessene Wissenschaftlichkeit. Kritische Aspekte und bedenkliche Tendenzen des Methodenpapiers. Psychotherapeutenjournal, 7, 117-119

Cornelius-White, Jeffrey H.D. & Kriz, Jürgen (2008): The Formative Tendency: Person-centred Systems Theory, Interdependence and Human Potential. In: Brian Levitt (ed): Reflections on human potential: The person-centred approach as a positive psychology. Ross-on-Wye (UK): PCCS-books, 116-130

Kriz, Jürgen (2008): Verstehen und Erwägen. In: Jüttemann, Gerd (Hrsg): Suchprozesse der Seele. Die Psychologie des Erwägens. Göttingen: Vandenhoeck, S. 52-63

Kriz, Jürgen (2008): Systemische Grundlagen der Eltern-Kleinkind-Beratung. In: Borke, Jörn &  Eickhorst, Andreas (Hg): Systemische Entwicklungsberatung in der frühen Kindheit. Wien/Stuttgart: wuv/ UTB, 23-43

Kriz, Jürgen (2008): Kontextwirkungen in der Psychotherapie. In: Matthias Hermer & Bernd Röhrle (Hrsg): Handbuch der therapeutischen Beziehung. Tübingen: dgvt-Verlag, 1271-1290

Kriz, Jürgen (2008): Aktualisierungstendenz – die notwendige systemische Grundlage des personzentrierten Ansatzes. In: Doris Kimbacher, Nora Nemeskeri, Gerhard Stumm, Monika Tuczai (Hrsg.:) Offenheit und Vielfalt. Personzentrierte Psychotherapie: Grundlagen, Ansätze und Anwendungen. Wien: Krammer, S. 135-154

Kriz, Jürgen (2008): Welches sind adäquate wissenschaftstheoretische Grundlagen der Psychotherapieforschung?  Persönlichkeitsstörungen Theorie und Therapie (PTT), S. 3-11

Kriz, Jürgen (2008): Grundorientierungen in der Erziehungsberatung. In: Hörmann, G. & Körner, W. (Hrsg.): Einführung in die Erziehungsberatung. Stuttgart: Kohlhammer, 101-120

Kriz, Jürgen (2007): Archetypische Ordnungen. Die Begegnung von Physik und Psychotherapie. Gorgo – Zeitschrift für archetypische Psychologie, bildhaftes Denken und Mythodrama; Heft 53/2007, 27 - 44

Kriz, Jürgen (2007): Die Notwendigkeit einer sinnorientierten humanistischen Perspektive im Spektrum heutiger Psychotherapie-Diskurse. In Memoriam Viktor Frankl. Existenz und Logos, XV, 42-58

Kriz, Jürgen (2007): Zur Wirkungsweise der Kunst- und Ressourcenorientierten Arbeit. In: Eberhart, Herbert (Hrsg.): Kunst wirkt. Kunstorientierte Lösungsfindung in Beratung, Therapie und Bildung, Zürich: EGIS-Verlag, 13-35

Kriz, Jürgen (2007): Oswald Külpe and the Würzburg School from the perspective of modern systems theory. In: Skilters, Jurgis (ed): Complex cognition and qualitative science: A legacy of Oswald Külpe. (The Baltic international yearbook of cognition, logic and communication, vol.2) Riga: Univ.of Latvia Press, p. 33-56

Kriz, Jürgen (2007): Grundlagen der Gesprächspsychotherapie, In: Kriz, Jürgen & Slunecko, Thomas [Hrsg.] (2007): Gesprächspsychotherapie : Die therapeutische Vielfalt des personzentrierten Ansatzes. Wien/Stuttgart: Facultas/UTB, 15-33

Kriz, Jürgen (2007): Wie lässt sich die Wirksamkeit von Verfahren X wissenschaftlich begründen? Versuch der Präzisierung einer methodologischen Hintergrunds-Kontroverse. Psychotherapeutenjournal, 6, 258-261

Kriz, Jürgen (2007): Actualizing Tendency: The Link between PCE and Interdisciplinary Systems Theory. Person-Centered and Experiential Psychotherapies (PCEP), 6, 1, 30-44

Kriz, Jürgen (2007): Genese und Bedeutung von (Welt- und) Menschenbildern in der Psychotherapie. Oder: Leit-Ideen und Leid-Ideen gegenwärtiger Psychotherapie und Psychotherapieforschung. In: Hein, Jörg & Hentze, Karl-Otto (Hrsg),  Das Unbehagen in der (Psychotherapie-) Kultur. Sinnverstehende Traditionen – Grundlagen und Perspektiven. Bonn: Deutscher Psychologen Verlag (dpv), 65-73

Kriz, Jürgen (2007): Die Notwendigkeit der Sinn-Perspektive in Psychologie und Psychotherapie. In: Hein, Jörg & Hentze, Karl-Otto (Hrsg),  Das Unbehagen in der (Psychotherapie-) Kultur. Sinnverstehende Traditionen – Grundlagen und Perspektiven. Bonn: Deutscher Psychologen Verlag (dpv), 25-41

Kriz, Jürgen (2006): Zur Lage der Psychotherapie in Deutschland: Stand – Kritik – Ausblick. In: ver.di (Hg.): Stand und Perspektiven der psychotherapeutischen Versorgung. Tagungsdokumentation. ver.di-Fachtagung vom 29.11.2006, Berlin, 15-40

Kriz, Jürgen (2006): Methodenintegration auf der Basis des 4-Säulen-Modells. Ein Plädoyer zur Erhöhung therapeutischer Passungskompetenz. Leitvortrag am 2. Berliner Landespsychotherapeutentag „Einheitliches Berufsbild und Vielfalt des Vorgehens.“ Berlin, Dokumentation der Berliner Landeskammer. S. 6–13

Kriz, Jürgen (2006): Dissozialität. Eine misslungene Passungsdynamik an der Schnittstelle zwischen Individuum und Gesellschaft. Existenzanalyse, 23, 2,  S. 16-23

Kriz, Jürgen (2006): Die Selbstorganisation von Bedeutungsfeldern. In: Meynhardt, T & Brunner, E.J. (Eds.): Selbstorganisation managen. Beiträge zur Synergetik der Organisation. Münster/New York: Waxmann. 31-46

Kriz, Jürgen (2006): Werte, Sinn und Tatsachen: Der Mensch als Subjekt. In: Boudewijnse, G.-J. (Ed): Das mentale Paradox – The Mental Paradox. Wien: Krammer 15-23

Kriz, Jürgen (2006): Wie evident ist klinische Evidenz? In: Bührmann, A. et al. (Hrsg.) Gesellschaftstheorie und die Heterogenität empirischer Sozial­­forschung. Münster, WD-Verl. S. 32 – 43

Kriz, Jürgen (2005): Systemtheorie und Psychosomatik, In: Schlippe, A.v. & S. Theiling (Hrsg): Niemand ist allein krank. Lengerich: Pabst, 97 - 119

Kriz, Jürgen (2005): Schöpferisches Chaos in der Psychotherapie. Systeme, 19, 1, 20 – 45

Kriz, Jürgen (2005): Grundaspekte der GPT. In: bvvp-magazin, 2/2005, 5-8

Hartmann-Kottek, Lotte & Kriz, Jürgen (2005): Humanistische Verfahren und ihr Kontext. Therapierichtungen im Dialog: Was sie einander anzubieten haben. PiD (Psychotherapie im Dialog), 6, 1, 112 – 116

Kriz, Jürgen (2005): Von den Grenzen zu den Passungen. Psychotherapeutenjournal, 4, 1, 12 – 20

Eckert, Jochen, Frohburg, Inge & Kriz, Jürgen (2004): Therapiewechsler. Differentielle Therapieindikation durch die Patienten?  Psychotherapeut, 49, 6, 415 - 426

Holm-Hadulla, Rainer, Kriz, Jürgen & Lieb, Hans (2004): Ist Beziehung alles und ohne Beziehung alles nichts? In: PiD, 5, 321 - 334

Kriz, Jürgen (2004): Die theoretische Ausrichtung und der zugrunde liegende Lebensweg. In: Otto F. Kernberg, Birger Dulz & Jochen Eckert (Hrsg.): WIR – Psychotherapeuten über sich und ihren „unmöglichen“ Beruf. Stuttgart/New York: Schattauer, 426 - 431

Kriz, Jürgen & v.Schlippe, Arist (2004): Gefangen im Netz der Beziehungen. Gehrin & Geist, 5/2004, 58 – 61

Kriz, Jürgen (2004): Einblicke ins Ich. Gesprächspsychotherapie. Gehrin & Geist, 4/2004, 28 – 31

Kriz, Jürgen (2004): Personzentrierte Systemtheorie. Grundfragen und Kernaspekte. In: Schlippe, A.v. &  Kriz, W.C. (Hrsg): Personzentrierung und Systemtheorie. Perspektiven für psychotherapeutisches Handeln. Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht, 13 – 67

Kriz, Jürgen (2004): Überraschung:  Eine Botschaft der Ordnung aus dem Chaos. In: Eberhart, H. & Killias, H. (Hrsg): Überraschung als Anstoss zu Wandlungsprozessen. Zürich: EGIS Verlag, 15 – 58 

Kriz, Jürgen (2004): Beobachtung von Ordnungsbildungen in der Psychologie: Sinnattraktoren in der Serielle Reproduktion. In: Moser, S. (Hg): Konstruktivistisch Forschen. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, 43 – 66

Kriz, Jürgen (2004): Methodologische Aspekte von „Wissenschaftlichkeit“ in der Psychotherapieforschung. Psychotherapie und Sozialwissenschaft, 6, 2004, 6 - 31

Kriz, Jürgen (2003): 50 Jahre empirische Psychotherapieforschung: Rückblicke – Einblicke – Ausblicke. Person, 7, 2003, 115 - 127

Kriz, Jürgen (2003): Mechanistischer Humanismus statt humanistischer Systemtheorie ? Person, 7, 2003, 82-84

Kriz, Jürgen (2003): Die Wiederverzauberung der Welt. Chaos und Struktur als Basis eines neuen Weltbildes. In: Kleining, Bernhard & Schumacher, Andrea (Hrsg): Chaos und Struktur in der psychosozialen Onkologie. (dapo-Jahrbuch 2002) Lengerich/Berlin: Pabst Science Publisher, 14 - 42 

Kriz, Jürgen (2003): Die Angst vor der Zukunft und die Zukunft der Angst. In: Staemmler, F. & Merten, R. (Hrsg.): Angst als Ressource und Störung. Paderborn: Junfermann, 166 - 177 

Kriz, Jürgen (2003): Gutachten über den Begriff der Wissenschaftlichkeit in der Psychotherapie in: Punktum. Zeitschrift des SBAP, Zürich (Sonderdruck, Mai 2003)

Kriz, Jürgen (2003): Versagen: Desaster oder Aufbruch? In: B. Boothe & W. Marx (Hrsg.) Panne – Irrtum – Missgeschick. Die Psychopathologie des Alltagslebens in interdisziplinärer Perspektive. Bern: Hans Huber, 163 - 176

Kriz, Jürgen (2003): Selbstorganisationsprozesse in Organisationen: Von SENGEs „Kochrezepten“ zu den Grundlagen des Kochens – oder: auf dem Weg zu einer systemtheoretischen Fundierung des Coaching. In: Hamborg & Holling (Hg)  Organsiationsentwicklung 

Kriz, Jürgen (2003): Artefaktprobleme experimenteller Ökonomik. In: Kubon-Gilke, G. et.al. (Hg): Jahrbuch Ökonomik. Marburg: Metropolis, 269 – 292

Kriz, Jürgen (2002): Zum 100. Geburtstag von Carl Rogers. Gestalt Theory,  24, #3, 224 - 228 

Kriz, Jürgen (2002): Monoklone Therapeuten für monoklone Symptomträger? Perspektiven zur «Wissenschaftlichkeit» von Psychotherapie. Psychoskope, 2002, #1, 3 - 17

Kriz, Jürgen (2002): Angst in Krisenzeiten. Aspekte zu Ursachen und Wirkungen von Angst in Zeiten von Terror und Krieg. In: Kooperationsstelle Hochschulen und Gewerkschaften Osnabrück (Hg.):Krieg ist keine Antwort. Osnabrück, 131 – 140

Kriz, Jürgen (2002): Kritische Reflexion über Forschungsmethoden in den Künstlerischen Therapien. In: Petersen, P. (Hrsg): Forschungsmethoden Künstlerischer Therapien. Grundlagen – Projekte – Vorschläge. Stuttgart, Berlin: Mayer, 69 - 94

Kriz, Jürgen (2002): Was kann „personzentriert“ am Beginn des 21. Jahrhunderts bedeuten? In: Iseli, C. et al. (Hrsg): Identität, Begegnung, Kooperation. Person-/Klientzentrierte Psychotherapie und Beratung an der Jahrtausendwende. Köln: GwG-Verlag, 37 - 49  

Kriz, Jürgen (2002): Expressive Arts Therapy: Ein „Spiel-Raum“ für mehr Spielraum in den Sinnstrukturen der Lebenswelt. In: Levine, S.K. (Ed.): Crossing Boundaries. Explorations in Therapy and the Arts. Toronto: EGS-Press, 35 - 60

Kriz, Jürgen (2001): Intuition in therapeutischen Prozessen. systhema, 15, 3, 217-229

Kriz, Jürgen (2001):Rogers´ Verhältnis zur Wissenschaft. Person, 2, 23 - 26   

Kriz, Jürgen (2001):Self-Organization of Cognitive and Interactional  Processes. In:  Matthies, M., Malchow, H. & Kriz, J (Eds): Integrative Systems Approaches to Natural and Social Dynamics. Heidelberg: Springer, 517-537

Kriz, Jürgen (2000): Thoughts about Research in the Field of  Expressive Arts Therapy. POIESIS. A  Journal of the Arts and Communication, 2, 82 - 87

Kriz, Jürgen (2000): Inhaltsanalyse. In: Klaus Brinker et al. (Hrsg.): Text- und Gesprächslinguistik. Ein internationales Handbuch zeitgenössischer Forschung. 1. Halbband. Berlin, New York: Walter de Gruyter, 220 - 225. 

Kriz, Jürgen (2000): Chaos, Angst und Welterzeugung. In: Fischer, Hans Rudi & Schmidt, Siegfried J. (Hrsg.): Wirklichkeit und Welterzeugung. In Memoriam Nelson Goodman. Heidelberg: Carl-Auer, 216 - 223

Kriz, Jürgen (2000): Chaostheorie /  Formative Tendenz / Selbstaktualisierungstendenz / u.a. In: Stumm, G. & Pritz, A. (Hrsg.): Wörterbuch der Psychotherapie, Wien/ New York: Springer

Kriz, Jürgen (2000): Perspektiven zur „Wissenschaftlichkeit von Psychotherapie. In: Hermer, M. (Hrsg.): Psychotherapeutische Perspektiven am Beginn des 21. Jahrhunderts. Tübingen: DGVT-Verlag, 43 – 66

Kriz, Jürgen (2000): Fragen und Probleme der Wirksamkeitsbeurteilung von Psychotherapie. In: Petzold, H. & Märtens, M. (Hrsg.): Wege zu effektiven Psychotherapien. Opladen: Leske & Budrich,  273 – 281

Kriz, Jürgen (2000): Vermessene Qualität. In: Clemens, W. & Strübing, J. (Hrsg.): Empirische Sozialforschung und gesellschaftliche Praxis. Opladen: Leske & Budrich,  67-82

Bröcker, Thomas & Kriz, Jürgen (1999): Formation and Adaptation of Schemata. In: Tschacher, W. & Dauwalder, J.-P. (Eds): Dynamics, Synergetics, Autonomous Agents. Singapore, New Jersey, London: World Scientific, 129-142

Kriz, Jürgen (1999): Chaos, Angst und Ordnung. Wie aus der Notwendigkeit zur Struktur Zwangsordnung entstehen kann. Ärztliche Praxis: Neurologie Psychiatrie,

Kriz, Jürgen (1999): Vom Nutzen einer personzentrierten Perspektive - Plädoyer für eine stärkere Berücksichtigung der Person in systemtheoretischen Erklärungen von Psychotherapieprozessen. Gestalt-Zeitung, 13, 3-8

Kriz, Jürgen (1999): Von der "science-fiction" zur "science". Methodologische und methodische Bemerkungen zur Frage der "Wissenschaftlichkeit von Psychotherapie-verfahren". Report Psychologie, 24, 21 - 30

Kriz, Jürgen (1999): On Attractors - The Teleological Principle in Systems Theory, the Arts and Therapy. POIESIS. A Journal of the Arts and Communication, 24-29

Kriz, Jürgen (1998): Über die Schwierigkeit, systemisch zu narrativieren. System Familie, 11, 105 - 111

Kriz, Jürgen (1998): Die Effektivität des Menschlichen . Argumente aus einer systemischen Perspektive. Gestalt Theory, 20, 131-142 (Abdruck auch in: bdp (Hrsg): Reader, 3. Landes-Psychologinnen-Tag Schleswig-Holstein "Zwischen Effektivität und Menschlichkeit - Fragen an die Psychologie", Nachdruck in: systhema, 12, 3, 277 - 288 )

Kriz, Jürgen (1997): Die Verbannung des Chaos. Systemtheorie und Psychotherapie. In: Feigl, W., Bonet, E.M. & Zabransky, D. (Hrsg.) Systemtheorie in der Medizin. Theoretische Grundlagen für die Ganzheitsmedizin. Wien, Facultas, 212 - 226

Kriz, Jürgen (1997): On chaos and order. Gestalt Theory, 19, 197 - 212

Kriz, Jürgen (1997): Begegnung und Erkenntnis. Kann Psychotherapie als Wegweiser für lebensgerechtere Wissenschaft dienen? In: Scheidewege, Jahresschrift für skeptisches Denken, Jg. 27, 145-181

Kriz, Jürgen (1997): Fragen und Probleme der Wirksamkeit von Psychotherapie. Gestalt Theory, 19, 51-61

Kriz, Jürgen (1997): Selbstorganisation als Grundlage lernender Organisationen. In: Wieselhuber & Partner (Hrsg.) Handbuch lernende Organisation. Wiesbaden: Gabler, 187-196.

Kriz, Jürgen (1997): Attraktoren bei kognitiven und sozialen Prozessen. Kritische Analyse eines Mode-Konzepts. In: G. Schiepek & W. Tschacher (Hrsg.) Selbstorganisation in Psychologie und Psychiatrie. Braunschweig: Vieweg, 57-70

Kriz, Jürgen (1996): Fraktale Codierung und Gestaltprinzipien. Gestalt Theory, 18, 148-156

Kriz, Jürgen (1996): Zum Verhältnis von Forschung und Praxis in der Psychotherapie. Psychotherapie Forum, 4, 163-168 (Nachdruck in: Existenzanalyse, 15, 1, 33-37)

Kriz, Jürgen (1996): Grundfragen der Forschungs- und Wissenschaftsmethodik. In: Hutterer-Krisch, R. et.al.: Psychotherapie als Wissenschaft - Fragen der Ethik, Bd. 5 der "Serie Psychotherapie" (Hrsg.: G. Sonneck), Wien: Facultas, 15-160

Kriz, Jürgen, v.Schlippe, Arist & Westermann, Birgit (1996): Kontexte für Veränderung schaffen. Die Arbeit mit dem „Reflecting Team“. In: Schlippe, A.v. & Kriz, J. (Hrsg). Kontexte für Veränderung schaffen. Systemische Perspektiven in der Praxis. Forsch.ber. Nr 111, FB Pychologie, Uni Osnabrück,  S. 81-95

v.Schlippe, A. & Kriz, J. (1996): Das "Auftragskarussell" Eine Möglichkeit der Selbstsupervision in systemischer Therapie und Beratung. System Familie, 9, 3, 106-110

Kriz, Jürgen (1996): Chaos und Selbstorganisation. In: Greif, Siegfried & Kurtz Hans-Jürgen (Hrsg.): Handbuch Selbstorganisiertes Lernen. Göttingen: Verlag für angewandte Psychologie, 33-43

Kriz, Jürgen (1995): Über die Macht der Sprache. In: Schmidt-Lellek, Christoph & Heimannsberg, Barbara (Hrsg.): Macht und Machtmißbrauch in der Psychotherapie. Köln: Edition Humanistische Psychologie, 43-63

Kriz, Jürgen (1995): Der planende Mensch im Spannungsfeld von Chaos und Struktur. In: Breunig, G. (Hrsg): Die Forschung der Zukunft - die Zukunft der Forschung. Schriftenreihe des Berufsverbands Deutscher Markt- und Sozialforscher, Bd. 24, 79-100

Kriz, Jürgen (1995): Muster personaler und interpersonaler Wirklichkeitskonstruktionen. In: Fischer, Hans-Rudi (Hrsg.): Die Wirklichkeit des Konstruktivismus. Heidelberg: Carl-Auer, 63-82

Kriz, Jürgen (1995): Probleme bei der Beschreibung von Strukturbildung im psychosozialen Bereich mittels naturwissenschaftlicher Konzepte. Gestalt Theory, 17, 203-216

Kriz, Jürgen (1995): Zum Problem archetypischer Bilder. Anmerkungen zur Jung-Kritik von Oded und Asnat Balaban. Gestalt Theory, 17, 57-65 Kriz, Jürgen (1995): Naturwissenschaftliche Konzepte in der gegenwärtigen Diskussion zum Problem der Ordnung. Gestalt Theory, 17, 153-163

Kriz, Jürgen (1994): Die Wirklichkeit von (Vor-)Urteilen. Über die inhaltlichen und methodischen Hintergründe der STERN-Image-Analyse. In: Mohler, Peter Ph (Hrsg): Universität und Lehre. Ihre Evaluation als Herausforderung an die Empirische Sozialforschung. Münster: Waxmann, 11-28

Kriz, Jürgen (1994): Psychisch-kommunikative Prozesse als Umgebungsbedingungen für Asthma bronchiale. Eine systemische Sichtweise der Interaktion sozialer, psychischer und körperlicher Prozeßdynamik. In: J.Könning, R.Szczepanski & A.v.Schlippe (Hrsg.): Betreuung asthmakranker Kinder im sozialen Kontext. Stuttgart: Enke, 179-198

Kriz, Jürgen (1994): Personzentrierter Ansatz und Systemtheorie. In: Personzentriert. Ztschr. der ÖGWG, Wien/Linz 1/1994, S.17-70

Kriz, Jürgen (1993): Gestalten menschlicher Lebenswelten. Teil I. Gestalt Theory, 15,4, 189-207 Kriz, Jürgen (1994): Gestalten menschlicher Lebenswelten. Teil II. Gestalt Theory, 16,1, 21-34

Kriz, Jürgen (1993): Pattern Formation in Complex Cognitive Processes. In: Haken, H. & Mikhailov, A. (eds.): Interdisciplinary Approaches to Nonlinear Complex Systems. Berlin/Heidelberg: Springer, 161-175

Stadler, Michael & Kriz, Jürgen (1993): Synergetik in der Psychologie. Teil I. In: Montada, Leo (Ed.): Ber. 38. Kongr. DGfP i.Trier 1992, Göttingen: Hogrefe, Bd. 2, S 970-972.

Kriz, Jürgen & Stadler, Michael (1993): Synergetik in der Psychologie. Teil II: Klinische Psychologie. In: Montade, Leo (Ed.): Ber. 38. Kongr. DGfP i.Trier 1992, Göttingen: Hogrefe, Bd. 2, S 910-912.

v.Schlippe, Arist & Kriz, Jürgen (1993): Skulpturarbeit und zirkuläres Fragen. Eine integrative Perspektive auf zwei systemtherapeutische Techniken aus der Sicht der personenzentrierten Systemtheorie. In: Integrative Therapie 19, 4, S. 222-241

Kriz, Jürgen (1993): Empirische Schritte auf dem Weg zu einer Mehrebenen-Konzeption systemischer Therapie. In: System Familie, 6, 2, 123-125

Kriz, Jürgen (1993): Zur systemtheoretischen Konzeption von "Familie" In: Herlth, Alois, et.al. (Hrsg.): Abschied von der Normalfamilie? Elternschaft kontra Partnerschaft Berlin, Heidelberg: Springer, 31-41

Kriz, Jürgen (1992): Senso commune e tecniche di ricerca. In: Marradi, Alberto & Gasperoni, Giancarlo (Eds.): Construire il dato. Vizi e virtu di alcune tecniche di racolta delle informazioni, FrancoAngeli, Milano (Italy), 1-14

Kriz, Willy C. & Kriz, Jürgen (1992): Attrahierende Prozesse bei der Personen-Wahrnehmung. Forsch.ber. Nr 88, FB Pychologie, Osnabr.

Kriz, Jürgen, Kessler, Thomas & Runde, Bernd (1992): Dynamische Muster in der Fremdwahrnehmung. Forsch.ber. Nr 87, FB Pychologie, Osnabrück

Runde, Bernd, Kessler, Thomas & Kriz, Jürgen (1992): Serielle Assoziation - ein synergetischer Prozeß. Forsch.ber. Nr 86, FB Pycho logie, Osnabrück

Kriz, Jürgen (1992): Zum Stellenwert von Selbsterfahrung und Eigentherapie für Therapeuten aus der Sicht der Personenzentrierten Systemtheorie. Bulletin d.Ges. f. Logotherapie und Existenzanalyse, 9,H.2, S. 3-6

Kriz, Jürgen (1992): Sucht - oder: Die Person in bester Gesellschaft. In: Osterhold Gisela & Molter, Haja (Eds): Systemische Suchttherapie. Entstehung und Behandlung von Sucht und Abhängigkeit im sozialen Kontext. Asanger, Heidelberg, S. 63 - 84

Kriz, Jürgen (1992): Simulating Clinical Processes by Population Dynamics. Tschacher,W., Schiepek G & Brunner E.J. (Eds.): Self-Organization and Clinical Psychology. Empirical Approaches to Synergetics in Psychology. Springer, Berlin/Heidelberg, 150-162

Kriz, Jürgen (1991): Synergetische Modellierung klinischer Prozesse. In: Frey, Dieter (Ed.): Ber. 37. Kongr. DGfP i.Kiel 1990, Göttingen: Hogrefe, Bd. 2: Langfassungen, S. 309 - 315

Kriz, Jürgen (1991): Probleme systemisch-empirischer Forschung. System Familie, 4, 236-242 Kriz, Jürgen (1991): Ethik und Ver-ANTWORT-ung. Ethik und Sozialwissenschaften, 2, 3, 468-469

Kriz, Jürgen (1991): Empirische Sozialforschung. In: D. Nohlen (Hg), Wörterbuch Staat und Politik. Piper, München, 109-112

Kriz, Jürgen (1991): Grundprinzipien der Evolution. psychomed, 3, 3, 209-215

Kriz, Jürgen (1991): Systemisches Denken und Gestalten bei klinischen Prozessen. In: Kratky, Karl,W. (Hrsg.): Systemische Perspektiven. Interdisziplinäre Beiträge zu Theorie und Praxis. Carl Auer, Heidelberg, 113 - 125

Kriz, Jürgen (1991): Intervention per Tastendruck - Synergetische Modellierung und Simulation klinischer Prozesse. System Familie, 4, 46-48

Kriz, Jürgen (1991): Mental Health: Its Conception in Systems Theory. An Outline of the Person-Centered System Approach. In: Pelaez, M.J. (Ed.): Comparative Sociology of Familiy, Health & Education, XX, (Malaga, Espania), 6061 - 6083

Kriz, Jürgen (1990): Synergetics in Clinical Psychology. In: Haken Hermann & Stadler, Michael (Eds.) Synergetics of Cognition. Springer, Berlin, Heidelberg, 293 - 304

Kriz, Jürgen (1990): Pragmatik systemischer Therapie-Theorie. Teil II: Der Mensch als Bezugspunkt systemischer Perspektiven. System Familie, 3, 97 - 107

Kriz, Jürgen (1990): Individuelles Bewußtsein und systemischer Ansatz - ein Widerspruch? In: Brunner, E.-J. & D.Greitemeyer (Eds.): Die Therapeutenpersönlichkeit, Wildberg: Bögner-Kaufmann, S. 174 - 179

Kriz, Jürgen (1990): Erkennen und Handeln. Zum Verhältnis von konstruktivistisch-systemischer Theorie und Praxis. In: Riegas, Volker & Vetter, Christian (Ed.): Zur Biologie der Kognition. Suhrkamp, Frankfurt: Suhrkamp, S.189-204

Kriz, Jürgen (1989) Synergetik in der Klinischen Psychologie. Forsch.ber. Nr 73, FB Pychologie, Osnabrück

Kriz, Jürgen (1989): Konstruierte Wirklichkeiten über familientherapeutische Arbeiten. System Familie, 2, 142 - 145

Hoeger, Diether & Kriz, Jürgen (1989): Das Klientenzentrierte Konzept im Diplomstudiengang für Psychologen. GwG Z., 20, S. 194 - 197

Schlippe, v.A., & Kriz, Jürgen (1989): Ein Gespräch mit Helm Stierlin. Systhema, 3, H.2, S. 16 - 29 Kriz, Jürgen (1989): Einige Gedanken zur Sucht. Systhema, 3,H.3, S. 41 - 44

Kriz, Jürgen (1989): Systemische Therapie-Theorie. Möglichkeiten und Grenzen. In: Schönpflug, W. (Ed.): Ber. 36. Kongr. DGfP i.Berlin, Göttingen: Hogrefe, Bd. 2: Langfassungen, S. 281 - 290

Kriz, Jürgen (1989): Statistischer Test. In: Endruweit, G. & Trommsdorf, G (Ed.) Wörterbuch der Soziologie. Bd.3. Stuttgart: Enke, S. 738-741 // ebenda: Chi-Quadrat (S. 117 - 118) / Korrelationsmaße (S. 367 - 369) / Wahrscheinlichkeit (S. 797 - 798) ebenda

Kriz, Jürgen (1989): Statistisches Schätzen. In: Endruweit, G. & Trommsdorf, G (Ed.) Wörterbuch der Soziologie. Bd.3. Stuttgart: Enke, S. 555 - 557 Kriz, Jürgen (1989): Statistik. In: Endruweit, G. & Trommsdorf, G (Ed.) Wörterbuch der Soziologie. Bd.3. Stuttgart: Enke, S. 691 - 697

Kriz, Jürgen (1989): Entwurf einer systemischen Theorie klientenzentrierter Psychotherapie. In: Sachse, R. & Howe, J (Eds.): Zur Zukunft der klientenzentrierten Psychotherapie. Heidelberg: Asanger, S. 168 - 196

Kriz, Jürgen (1988): Transpersonale Psychologie. In: Asanger, R. & Wenninger G. (Eds.): Handwörterbuch der Psychologie. Weinheim / Basel : Beltz, S. 797-802

Kriz, Jürgen (1988): Statistik. In: Asanger, R. & Wenninger G. (Eds.): Handwörterbuch der Psychologie. Weinheim / Basel : Beltz, S. 739 - 743

Kriz, Jürgen (1988): Methodenkritik. In: Asanger, R. & Wenninger, G. (Eds.): Handwörterbuch der Psychologie. Weinheim / Basel : Beltz, S. 454-458

Kriz, Jürgen & Zippelius, Hanna-Maria (1988): Reizsummation - ein "vermessenes" theoretisches Konzept ? Forsch.ber. Nr 64, FB Pychologie, Osnabrück

Kriz, Jürgen (1988): Disputare versus Communicare. Eine Nachlese zum Internationalen Kongreß "Geist und Natur". Integrative Therapie, 14, S. 246 - 249

Kriz, Jürgen (1988): Pragmatik systemischer Therapie-Theorie. Teil 1: Probleme des Verstehens und der Verständigung. System Familie, 1, S. 92 - 102

#149Kriz, Jürgen (1987): Zur Pragmatik klinischer Epistemologie. Bemerkungen zu Paul Dells "Klinische Erkenntnis". Z.f.systemische Therapie, 5, S. 51 - 5667)

Kriz, Jürgen (1987): Wissenschaftliche Beweisbarkeit alternativer Heilverfahren. In: Stiftung Warentest (Hg.): Heilpraktiker als Ergänzung zur medizinischen Versorgung: notwendig oder überflüssig. Dokumentation eines Expertencolloqiums. Stiftung Warentest, Berlin, S. 73 - 88

Kriz, Jürgen (1987): Systemebenen in der Psychotherapie. Zur Frage des Interventionskontextes in der Familientherapie. In: Schlippe, A.v. & Kriz, J. (Eds.): Familientherapie. Kontroverses - Gemeinsames. Wildberg: Bögner-Kaufmann, S. 76 - 87

Kriz, Jürgen (1987): Über rhetorisch induzierte Veränderung in der Psychotherapie. In: J. Dyck u.a. (Eds.): Rhetorik. Ein internat.Jahrbuch. fromman-holzboog, 6, S. 85 - 97

Kriz, Jürgen (1987): Dimensionen des Verstehens. Verstehensprozesse zwischen Subjektivität und Objektivität. In: Ibsch, E. & Schram, D. (Eds.): Rezeptionsforschung zwischen Hermeneutik und Empirik. Radopi, Amsterdam, S. 47 - 64

Kriz, Jürgen (1987): Entwurf einer systemischen Theorie klientenzen- trierter Psychotherapie. Forsch.ber. Nr 59. FB Pychologie, Osnabrück

Kriz, Jürgen (1985): Wissenschaftliche Erfahrung. Kurseinheit 2 von "Wissenschafts- und Erkenntnistheoretische Grundlagen der Psychologie", Hagen: Fernuni

Kriz, Jürgen (1985): Die Wirklichkeit empirischer Sozialforschung. Aspekte einer Theorie sozialwissenschaftlicher Forschungsartefakte. In: Bonß, W. & Hartmann, H. (Eds): Entzauberte Wissenschaft. Sonderband 3 der "Sozialen Welt", Göttingen, Otto Schwartz & Co, S. 77 - 90 Kriz, Jürgen (1985): Wie empirisch ist die Empirie? Siegener Periodicum zur Internationalen Empirischen Literaturwissenschaft (SPIEL), 4, S. 7 - 40

Kriz, Jürgen (1984): Grundaspekte von Sprachentwicklungsstörungen. In: Kriz, J. (Ed.): Sprachentwicklungsstörungen. München: Fink, S. 10 - 25

Kriz, Jürgen (1984): Erfahrung im Alltag. Kurseinheit 1 von "Wissenschafts- und Erkenntnistheoretische Grundlagen der Psychologie", Hagen: Fernuni

Kriz, Jürgen (1984): Der Personal-Computer im Alltag eines Wissenschaftlers. "Textverarbeitung" (Periodikum des WSR und der ÖCG, Wien) 4/1984, Heft 29.

Kriz, Jürgen (1984): Statistik. In: Kerber, H. & Schmieder, A. (Eds.): Handbuch zur Soziologie, Reinbek : Rowohlt (rde Bd. 407), S. 570 - 580

Kriz, Jürgen (1984): Methodenprobleme. In: Kerber, H. & Schmieder, A. (Eds.): Handbuch zur Soziologie, Reinbek : Rowohlt (rde Bd. 407), S.374 - 383

Kriz, Jürgen (1984): Empirische Sozialforschung. In: Kerber, H. & Schmieder, A. (Eds.): Handbuch zur Soziologie, Reinbek : Rowohlt (rde Bd. 407), S.101 - 111

Kriz, Jürgen (1984): Datenverarbeitung. In: Kerber, H. & Schmieder, A. (Eds.): Handbuch zur Soziologie, Reinbek : Rowohlt (rde Bd. 407), S. 70 - 74

Kriz, Jürgen (1983): Messprobleme einer literaturwissenschaftlich orientierten Inhaltsanalyse. Siegener Periodicum zur Internationalen Empirischen Literaturwissenschaft (SPIEL), 2, S. 235 - 261

Kanngießer, Siegfried & Kriz, Jürgen (1983): Zeichendynamik und Wahrnehmungscodes Teil I: Zur wahrnehmungspsychologischen Grundlage semiotischer Prozesse. Z.f.Semiotik, 5, 75-99

Kriz, Jürgen (1983): Über den Verwendungszusammenhang von Statistik. Eine Stellungnahme zu Eckart Leiser: Wie funktioniert sozialwissenschaftliche Statistik. Z.f. Sozialpsychologie, 14, S. 197 - 202

Kriz, Jürgen (1981): Semiotik als Topos. Ein Plädoyer zur Rettung der Wissenschaft vor ihren Hütern. In: Bentele, G. (Ed.), Semiotik und Massenmedien, München, S. 393 - 398

Kriz, Jürgen (1981): Pragmatische und handlungstheoretische Aspekte der Inhaltsanalyse. Zur Bedeutung von "Bedeutung". In: Bentele, G. (Ed.), Semiotik und Massenmedien. München, S. 155 - 170

Kriz, Jürgen (1980): Statistik. In: Asanger & Wenninger (Eds.),Handwörterbuch der Psychologie. Weinheim / Basel : Beltz, S. 481 - 485

Kriz, Jürgen (1980): Artefakte in der Sozialforschung. Z.f.Markt- Meinungs- und Zukunftsforschung, S. 61 - 112

Kriz, Jürgen (1979): Determinanten des Therapieerfolges kindlicher Sprachstörungen. Theor.u.Prax.d.soz.Arbeit, 30, S. 176 - 182

Kriz, Jürgen (1977): Empirische Sozialforschung und Pragmatik. Sozialwiss.Annalen, S. B71 - B86

Kriz, Jürgen (1977): Forschungsartefakte als Tautologien der Operationalisierung. Kommentar zu W.Lilli und K.Grabicke "Zur Analyse des Urteilsprozesses bei der Personenbeschreibung". Z.f.Soziologie, 6, S. 250 - 251

Kriz, Jürgen (1977): Öffentliche Meinung und politisches Handeln. Kritik der Schweigespirale. In: Matthöfer, H. (Ed.), Bürgerbeteiligung und Bürgerinitiativen, Villingen, S. 396 - 416

Kriz, Jürgen (1976): Mathematisierung der Sozialwissenschaften. Analysen, Zeitschr. zur Wissenschafts- und Berufspraxis, S. 17 - 19

Kriz, Jürgen (1975): Über den Unterschied zwischen Bedeutungsfeldern und Assoziationsstrukturen. Anmerkungen zu Ansgar Weymanns gescheitertem Versuch, ein neues Verfahren der Inhaltsanalyse zu entwickeln. Kölner Z. f. Soz.u.Sozialpsych. 27, S. 312 - 317

Kriz, Jürgen (1975): Fakten oder Artefakte? Eine Replik auf Deusinger: Untersuchungen zum Selbstkonzept von Strafgefangenen. Psychol. Rundschau, S. 131 - 134

Kriz, Jürgen (1972): Statistische Signifikanz und sozialwissenschaftliche Relevanz. Eine Kritik statistischer Entscheidungsmodelle, dargestellt am Beispiel des t-Tests. Z.f.Soziologie, 1, S. 47 - 51 (Diskussion dazu: M. Küchler: über die Anwendung statistischer Tests. Z.f.Soziologie 1972 ; J. Kriz: Was ist ein Entscheidungsmodell. Z.f.Soziologie 1972)

Kriz, Jürgen (1972): Die PMP-Verteilung. Statistische Hefte, internat. Zeitschr.f. Theorie und Praxis, 13, S. 211 - 224

Kriz, Jürgen (1972): Probleme und Möglichkeiten der Datenerarbeitung in den Sozialwissenschaften. Proceedings 3.internat.Congress "Datenverarbeitung im europäischen Raum". Salzburg, S. 245 - 250

Kriz, Jürgen (1970): FORBIS - Ein Computerprogramm-System zur automatischen Erstellung von Bibliothekskarteien. Res.Mem. No. 34, Inst.f. Advanced Studies, Wien

Kriz, Jürgen (1970): On Library Rationalization. Automatic library catalogues by the computersystem FORBIS. Proceedings COMMON European Region, ann.meet. Wien, S. 299 - 308

Kriz, Jürgen (1969): Computereinsatz im Bibliothekswesen. Proceedings 2.internat. Congr. "Datenverarbeitung im europäischen Raum". Baden/ Wien, S. 339 - 343

Kriz, Jürgen (1968): Subjektive Signifikanz im zwei-Stichprobenvergleich für Alternativmerkmale. Z.f.Psychologie, 174, S. 231 - 244

Kriz, Jürgen (1968): Über die Unabhängigkeit zwsschen subjektiven und objektiven Wahrscheinlichkeiten. (With a Comment by Anatol Rapoport). Res.Mem. No. 17, Inst. f. Advanced Studies, Wien

Kriz, Jürgen (1967): Über die Gewinnung einer Proportionsmatrix aus einer Rangfreuenzmatrix. Res.Mem. No.10, Inst.f.Advanced Studies, Wien

Kriz, Jürgen (1967): Der Likelihood-Quotient zur Erfassung eines subjektiven Signifikanzniveaus. Res.Mem. No.9, Inst.f.Advanced Studies, Wien

 

 

 

 

 

 

 

                        ferner rd. 60 Handbuch- u. Wörterbuchbeiträge, vorwiegend über Methoden (bis je 5 S.) in diversen Werken

                        zurück zur HOMPAGE